Nur noch elektronische Flugscheine ab 1. Juni 2008

2. Juni 2008

Das elektronische Ticket gibt es schon seit 1994. Die IATA (Internationale Luftverkehrsvereinigung) ist zuständig für über 90% des internationalen Flugverkehrs. Am Sonntag den 1. Juni 2008 stellten 230 Fluggesellschaften der IATA auf elektronische Ticket um. Das elektronische Ticket heißt etix.

Die elektronische Tickets bieten dem Kunden viele Vorteile und den Fluggesellschaften reduzieren sie Kosten. Mit einem etix können die Passagiere einfach online einchecken und sich die Bordkarte ausdrucken oder an einem Check-in-Automaten an den Flughäfen ziehen. Außerdem kann an sich auch eine elektronische Bordkarte per E-Mail oder SMS-Link auf ein Hand, welches internetfähig ist, schicken lassen.

Für die Reisebranche hat es folgende Vorteile

  • Einsparungen in Höhe von fast zwei Milliarden Euro im Jahr
  • große Prozess- und Sicherheitsvorteile
  • elektronische Tickets werden automatisch genauer geprüft
  • Verlust ausgeschlossen
  • Für Reisebüros entfällt der Ticketversand
  • Senkung des Verwaltungsaufwand

Für alle, die wissen wollen , welche Fluggesellschaften der IATA angehören klicken hier.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Webnews
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • BlinkList
  • Google Bookmarks
  • Hype
  • Infopirat
  • Linkarena
  • Live-MSN
  • MySpace
  • SEOigg
  • Tausendreporter
  • Technorati

BinLayer.de

weitere Reisebeiträge :

Kommentarfunktion ist deaktiviert.