Dubai

10. August 2007

Der Burj Dubai wächst ein Stockwerk pro Woche dem Himmel entgegen. Seit Juli 2007 ist der Rohbau das höchste Gebäude der Welt. Doch das ist nicht genug: Mehr als 800 Meter soll er in Kürze den Golf überragen. In Sichtweite lockt im Einkaufszentrum «Mall of Arabia» eine bizarre Schneelandschaft – und wie selbstverständlich gehört die Indoor-Skihalle zu den größten auf dem Erdball. Zwischen Baukränen und spiegelnden Wolkenkratzern sind kleine Schätze zu finden.

Die schönsten Städte der Welt – Dubai

Eine Tour übers Wasser empfiehlt sich, um mit der Suche nach den Spuren der Geschichte zu beginnen: An Bord einer traditionellen Dhow schifft der Tourist entspannt auf dem Dubai Creek, einem Meeresarm, der die Stadt halbiert.

Während das schöne luftige Holzboot gemmütlich die üblichen Verkehrsstaus auf den überfüllten Straßen überholt, lernt man eine entspannte Seite der sonst so hektischen Metropole kennen. Behutsam ziehen Glastürme, eine moderne Seilbahn und Betonkästen aus den 70er Jahren am Ufer vorbei.

Das hölzerne Wassertaxi kann man nur zum Übersetzen auf die andere Seite nutzt oder zu einer kleinen Kreuzfahrt. Spätestens aber wenn auf dem Weg flussaufwärts der Stadtpalast der Herrscherfamilie auftaucht (Fotografierverbot) – lohnt sich das Anlegen.

Marco Polo Reiseführer Dubai, Emirate

Ein ganz besonderes Original verbirgt sich dennoch im Gewirr der neuen alten Gassen: Die Keimzelle des Emirats. Sie liegt unter einer dicken Schicht Staub. Knapp fünf Meter lang, durch ein Holzdach vor der sengenden Sonne geschützt, können Touristen den letzten Rest Stadtmauer bewundern, hinter der die Einwohner Dubais vor 100 Jahren Schutz suchten.

Teile und hab Spaß Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Webnews
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Facebook
  • Digg
  • del.icio.us
  • BlinkList
  • Google Bookmarks
  • Hype
  • Infopirat
  • Linkarena
  • Live-MSN
  • MySpace
  • SEOigg
  • Tausendreporter
  • Technorati

BinLayer.de

weitere Reisebeiträge :

Kommentarfunktion ist deaktiviert.